Gebetshaus in der Coronazeit:

20 Minuten Gebet um 20:20

Wie du bestimmt bereits mitbekommen hast, hat der Bundesrat entschieden, private und öffentliche Veranstaltungen zu verbieten. Auch wir als Gebetshaus St.Gallen sind von dieser Einschränkung betroffen. Bis zum 19. April 20 werden wir darum unser Gebetshaus schliessen.

Aber – es wird weiterhin Gebetszeiten geben! Zum einen, weil du bestimmt auch Zuhause betest, alleine, mit deiner Familie oder Mitbewohnern/-innen.

Zusätzlich laden wir dich ein, dich mit uns eins zu machen im Gebet für die Stadt St. Gallen und Umgebung. Für Friede, Hoffnung, Freude, Schutz, Gesundheit, Heilungen und Wunder für unsere Mitmenschen. Wir glauben, dass Gott uns in einer solchen Zeit brauchen möchte, um den Menschen in ihren Nöten zu begegnen. Sei es im Gebet oder ganz praktisch im Alltag.

So laden wir dich ein, mit uns täglich um 20:20 Uhr für 20 Minuten im Gebet einzustehen.

Öffnungszeiten

Im Gebetshaus St. Gallen finden verschiedene, regelmässige Gebetszeiten statt. Diese werden individuell gestaltet, viele mit Anbetung und Musik oder mit Fürbitte als Schwerpunkt.

frstell-flyer

Füürstell

Bei einer Füürstell können Interessierte das Gebetshaus kennen lernen, Beziehungen knüpfen und gemeinsam anbeten.

Interessiert am Gebetshaus?

Wir informieren gerne über alle Neuigkeiten in unserem Newsletter.

Kontaktiere uns

Du hast Fragen? Melde dich hier bei uns.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt